Aktuelles

SG Daugendorf/Zwiefalten - SV Unterstadion 1:0

07.09.2017 von Lukas Fundel

KLB2 Donau, 4. Spieltag, Mittwoch 06.09.2017

SG SV Daugendorf/ TSG Zwiefalten [Fussball] – SV Unterstadion 1:0 (0:0)

Torfolge: 1:0 Nick Haiß (58., Foulelfmeter)

BV: Gelb-Rote Karte: Andreas Braig (SVU; 90.)

Erkämpfter Sieg in schwachem Spiel

Wieder unter der Woche mussten unsere Jungs ran. Am Ende stand unter dem Strich der vierte Sieg im vierten Spiel. Eigentlich sollte ich dies so stehen lassen, aber ich schreibe noch ein bisschen was dazu.

Trainer Lorinser setzte auf abwartendes Spiel und bot deshalb eine Fünferkette in der Verteidigung auf. Man merkte, dass die Durchschlagskraft nach vorne fehlte und die SG kam kaum zu Entlastungen im Offensivbereich. Viel mehr rannten alle nur den Gegenspielern hinterher, um die Offensivaktionen von Unterstadion zu unterbinden. Diese spielten technisch sauber und hatten gute Ballstafetten, waren aber ungefährlich vor dem Tor bis auf Standardsituationen. Die SG kam in Halbzeit eins nicht ins Spiel und Trainer Lorinser musste etwas tun.

Zur zweiten Halbzeit kamen zwei neue Kräfte und man merkte auch, dass der Trainer die richtigen Worte gefunden hatte. Die SG um Captain „Weabr“ zeigte sich deutlich verbessert und konnte den Gegner bereits im Aufbauspiel gekonnt stören. Immer wieder kam es so zu Kontersituationen, die aber nicht gut ausgespielt wurden. Zu viele Fehlpässe, zu viele Fouls unterbrachen das Spiel immer wieder. Aber auch die sehr pingelige Foulauslegung des Schiedsrichters. Es gab einige gelbe Karten und jeder wusste, dass dieses Spiel nicht mit 22 Mann enden würde. Dann kam die kleine Erlösung: Nick Haiß war bei einem Konter in den Strafraum gekommen und wurde vom Gegenspieler auf den Boden gerissen. Zu Recht entschied der Schiri auf Elfmeter. Was er dann zum Elfmeterschützen zu sagen hatte, war etwas irritierend, aber Nick ließ sich nicht beeindrucken und verwandelte sicher. Unterstadion konnte sich nicht mehr wirklich aufrappeln. Sie versuchten zwar alles nach vorne zu werfen, jedoch ohne Erfolg. Es war von den Chancen dann eher umgekehrt: Die SG hätte kurz vor Schluss alles entscheiden können mit Chancen von Haiß, alleine vor dem Tor, und weiteren Chancen von Münst und Rueß, die allesamt vergeben wurden.

Ein erkämpfter Sieg in einem schwachen Spiel unserer SG, die noch viel Luft nach oben hat. Dem SVU gelang kein Tor. Dies war ein Wink vom Fußballgott, dass hier die fairere Mannschaft drei Punkte errungen hatte und man mit einer unfairen Spielweise nicht weiterkommt.

Abhaken und aufs nächste Spiel schauen!

Es spielten: J. Fisel, F. Kappeler, M. Häbe (46. P. Häbe (59. M. Hilsenbek)), S.Kley, J. Geiselhart, P. Rueß, J. Geiselhart (46. C. Weißhaar), J. Butscher, (85. V. Mijic), J. Rueß, N. Haiß, T. Münst (89. M. Isele)

(Bericht: T.Butscher)

 

Quelle: https://www.facebook.com/1464952043804534/videos/1762539424045793/

 

 

Weiterlesen …

SG Daugendorf/Zwiefalten II - SV Unterstadion II 4:1

07.09.2017 von Lukas Fundel

KLB2 Donau Res., 4. Spieltag, Dienstag 05.09.2017

SG SV Daugendorf / TSG Zwiefalten II – SV Unterstadion II 4:1 (2:0)

Torfolge: 1:0 C. Steinhardt (3.), 2:0 A. Ott (9.), 3:0 C. Weißhaar (48.), 4:0 M. Schultes (60.), 4:1 (86.)

Am vergangenen Dienstag spielte die Reserve der SG gegen die 2. Mannschaft des SV Unterstadion. Die SG war von Anfang an hellwach und konnte nach guter Balleroberung von Naqui und super Pass in den Rückraum schnell zur Führung, durch Christian Steinhardt, einschieben (3.). Nur 6 Minuten später war es Adrian Ott, der nach einem Getümmel im Strafraum nach Ecke, zum 2:0 unten rechts einschieben konnte. Nach einer super Anfangsphase verflachte das Spiel. Das meiste fand im Mittelfeld statt mit vielen Fouls auf beiden Seiten. So ging es auch mit einem 2:0 in die Halbzeit. Direkt nach der Halbzeit war Christian Weißhaar auf und davon und bewahrte im eins-gegen-eins mit dem Torwart einen kühlen Kopf und erhöhte auf 3:0 (48.). Manuel Schultes konnte nur 12 Minuten später, nachdem C. Weißhaar am Torwart scheiterte, den Abpraller zum 4:0 ins leere Tor einschieben. Von da an verteidigte die SG nur noch und versuchte das 4:0 runterzuspielen. Die Reserve des SVU konnte in der 86. Minute nach einer Ecke noch einen Ehrentreffer erzielen. Alles in allem war es ein gutes Spiel unserer Reserve und man konnte so den 3. Sieg im 3.Spiel holen und ist somit weiterhin ungeschlagen.

Es spielten: M. Laub, C. Fuchsloch, M. Isele , A. Ott (32. P. Fundel), V. Mijic, C. Weißhaar (74. K. Schultes), M. Hilsenbek, M. Hafen (21. T. Hilsenbek), C. Ott (36. M. Schultes), C. Steinhardt (45. R. Widmer), N. Rahimi

(Bericht: C. Ott)

 

Quelle: https://www.facebook.com/1464952043804534/videos/1762539424045793/

 

Weiterlesen …

SG Daugendorf/Zwiefalten - SV Uttenweiler II 3:1

31.08.2017 von Lukas Fundel

Bezirkspokal, 2. Runde, Mittwoch 30.08.2017, 18:30 Uhr

SG SV Daugendorf/ TSG Zwiefalten [Fussball] - SV Uttenweiler II   3:1 (2:0)

 

Torschützen: 1:0 N. Haiß (34.), 2:0 J. Rueß (40.), 2:1 N. Weggenmann (60.), 3:1 N. Haiß (76.)

SG ein Runde weiter,

Am vergangenen Mittwochabend empfing die SG Daugendorf/Zwiefalten in der 2.Runde des WfV Bezirkspokal, den SV Uttenweiler II. Anfangs war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die SG stand tief und versuchte über schnelles Umschaltspiel und Konter zu Torchancen zu kommen. In der 34. Minute war es dann endlich soweit: nach schönem Zuspiel von Tobias Münst, konnte Nicklaus Haiß den Torwart des SV Uttenweiler mit einem sehenswerten Lupfer zum 1:0 überwinden.

Nur 6 Zeigerumdrehungen später erzielte Johannes Rueß mit einem Weitschuss das 2:0.

Im Anschluss an das 2:0 plätscherte das Spiel bis zur Halbzeit vor sich hin und blieb ohne nennenswerte Aktion.


Zur zweiten Halbzeit musste die SG Daugendorf/Zwiefalten einmal Personell wechseln, da sich unser Trainer Fabian Lorinser (hoffentlich nicht schwerer) zum Ende der 1.Halbzeit verletzte.

Und die 2.Hälfte begann, wie die Erste aufgehört hatte: Unsere Elf wollte den Vorsprung verwalten und war zu inaktiv. Dadurch hatte der SVU die klareren Torchancen und kam in der 60. Minute, mit einem Konter, folgerichtig zum Anschlusstreffer. Nach dem 2:1 Anschlusstreffer drängte Uttenweiler auf den Ausgleich und war stehts gefährlich.

Aber durch diese Angriffsbemühungen ergaben sich für die Heimelf immer wieder Lücken in der Hintermannschaft des SV Uttenweiler II, welche die Offensive der SG in der 76. Minute nutzen konnte. Durch eine schnelle Kombination, über Tobi Münst und Christian Steinhardt, landete der Ball vor den Füßen von Nicklaus Haiß, der dann zum 3:1 einschob.

Somit war der alte Abstand wieder hergestellt und der SVU konnte unserer Mannschaft nichts mehr entgegensetzen.

 

Gut gemacht Jungs. Weiter so!!!

 

Es spielten: J. Fisel, C. Weißhaar (63. D. Sturz), P. Rueß, M. Häbe, F. Kappeler, V. Mijic, J. Rueß (84. M. Isele), J. Butscher (73. C. Fuchsloch), T. Münst, N. Haiß, F. Lorinser (46. C. Steinhardt)

 

Weiterlesen …

SG Daugendorf/Zwiefalten - FC Marchtal 4:1

28.08.2017 von Lukas Fundel

SGM Daugendorf/Zwiefalten – FC Marchtal 4:1 (1:1). - Tore: 1:0 Johannes Rueß (3.), 1:1 Johannes Schien (33./FE), 2:1 Michael Häbe (51.), 3:1 Niklaus Haiß (74.), 4:1 Tobias Münst (82.). - Gelb-Rot für Simon Kley (33.).

Quelle: schwäbische.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Weiterlesen …

SG Daugendorf/Zwiefalten II - FC Marchtal II 5:2

28.08.2017 von Lukas Fundel

Tore:

1:0 (12.) Carsten Fuchsloch
1:1 (20.)
2:1 (33.) Ralf Widmer
3:1 (35.) Tobias Hilsenbek
4:1 (67.) Constantin Ott
5:1 (72.) Christian Steinhardt
5:2 (83.)

Weiterlesen …

SG Daugendorf/Zwiefalten - VFL Munderkingen II 3:1

25.08.2017 von Lukas Fundel

SGM Daugendorf/Zwiefalten – VfL Munderkingen 3:1 (0:0). - Tore: 1:0 Michael Häbe (50.), 2:0, 3:0 Tobias Münst (52., 82.), 3:1 Sarja Sallah (90.). - Die SGM wurde am Donnerstag ihrer Favoritenrolle gerecht und führte bereits mit 3:0, ehe der VfL noch verkürzte.

 

Quelle: schwäbische.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KLB2 Donau, 2. Spieltag, Donnerstag 24.08.2017

SG SV Daugendorf / TSG Zwiefalten [Fussball] – VfL Munderkingen II 3:1 (0:0)

Torfolge: 1:0 Michael Häbe (50.), 2:0 Tobias Münst (52., direkter Freistoß), 3:0 Tobias Münst (82.), 3:1 S. Sallah (90.)

SG sammelt drei Punkte in müdem Kick

Stark dezimiert ging unsere SG in das Unter-der-Woche-Spiel gegen die Zweite des VfL Munderkingen. Mehr als die halbe etatmäßige erste Mannschaft musste ersetzt werden bedingt durch Verletzungen und Urlaub. Die eingesetzten Spieler der Reserve machten ihre Sache allerdings gut. Mehr die gestandenen Spieler wussten gestern nicht zu überzeugen. Aber fangen wir vorne an:

Begonnen wurde ganz gut. Tobi Münst hatte bereits nach 30 Sekunden die Chance zum 1:0, setzte das Ding allerdings über den Kasten. Dies sollte nicht die letzte ausgelassene Chance gewesen sein. Dann merkte man aber ganz klar der Hintermannschaft an, dass diese noch nie zusammengespielt hatte. Zwei Ballverluste im Mittelfeld und die Abwehr wurde überrannt. Der VfL kam zu zwei guten Chancen, die aber ungenutzt blieben. Von SG-Seite gab es nur noch einen Pfostenschuss, logischerweise von Totz, zu vermelden. Es ging mit einem 0:0 in die Halbzeit. Wobei zu sagen ist, dass hierbei Glück im Spiel war. Es gab eine knifflige Situation, bei der hätte auch auf Elfmeter Munderkingen entschieden werden können.

Dann nach der Halbzeit aber Gott sei Dank die Befreiung. Zuerst Michael Häbe überlegt unten ins Eck. Zwei Minuten später dann Tobi Münst mit einem direkten Freistoß von rechts in den oberen linken Winkel des Tors. 2:0. Bei Munderkingen schien es danach so, als ob diese „koin Bock“ mehr hätten. Jonas Butscher scheiterte vor dem Tor, wie auch Tobi Münst, der zweimal versiebte, den Ball einzunetzen. Aus dem Nichts dann nochmal der VfL mit einem Lattenschuss, bei dem Jürgen Fisel noch dran war. Im Gegenzug dann das erlösende 3:0 wiederum durch Totz, der nach Flanke Paul Rueß den Ball über die Linie brachte. Das 3:1 war nur noch Ergebniskosmetik für den VfL geschuldet durch eine arge Schlafmützigkeit der kompletten SG-Abwehr.

Ein verdienter Sieg, aber ein Spiel zum Abhaken.
Jetzt gilt es Gas zu geben am Sonntag. Der FC Marchtal ist mit Sicherheit ein stärkerer Gegner.

Es spielten: J.Fisel, C. Fuchsloch (46. M. Isele), M. Häbe, J. Geiselhart, V. Mijic, J. Butscher, P. Häbe, P. Rueß, J. Rueß (73. M. Hafen), C. Steinhardt (46. F. Lorinser), T. Münst

 

Quelle: https://www.facebook.com/SV-Daugendorf-1464952043804534/

 

Weiterlesen …

SV Uttenweiler II - SG Daugendorf/Zwiefalten 0:4

21.08.2017 von Lukas Fundel

SV Uttenweiler II – SG SV Daugendorf/TSG Zwiefalten

Zum ersten Spiel der Saison und zum ersten offiziellen Spiel der Spielgemeinschaft Daugendorf / Zwiefalten reisen unsere Jungs zur zweiten Mannschaft des SV Uttenweiler. Dabei kommen gleich gute Erinnerungen an letztes Jahr in den Kopf. Damals startete der SVD ebenfalls auswärts in Uttenweiler und gewann zu Beginn der Saison gleich mal mit 7:0. Auch das Heimspiel konnte mit 6:1 gewonnen werden. Tobias Münst traf hierbei vier Mal. Dieser Gegner liegt ihm also. Wollen wir hoffen, dass es auch dieses Jahr so läuft.

Bei der zweiten Mannschaft des SVU lassen sich keine großen Veränderungen erkennen. Nur, dass Sturmtank Maurer nun für die zweite Mannschaft Tore schießen will. Die Vorbereitung lief so einigermaßen bei den Blau-Weißen. Den zwei 2:1-Niederlagen gegen Ehingen-Süd II und Warthausen, steht ein 1:1 gegen Mengen II entgegen. Also konnte noch kein Sieg errungen werden.

Die SG SVD/TSG kann mit der Vorbereitung zufrieden sein (siehe Rückblick Sommervorbereitung 2017). Die Truppe um den neuen Trainer Fabian Lorinser kann sowohl mit den Spielen, als auch mit der Trainingsleistung und -beteiligung gestärkt in die nun anstehenden Spiele gehen. Die Kroatien und Malle-Urlauber sind hoffentlich so weit auch alle einsatzbereit.

Natürlich muss mit der notwendigen Konzentration und Willenskraft an dieses erste Spiel gegangen werden. Es wird sicherlich nicht einfach werden. Der SVU will eine erneut hohe Niederlage mit allen Mitteln vermeiden und die Mannschaft der SG muss sich noch finden. Dies wird auch noch die ersten Saisonspiele andauern. Dann ist aber auf jeden Fall mit uns zu rechnen und dafür muss jeder alles geben!

 

Quelle: https://www.facebook.com/SV-Daugendorf-1464952043804534/

 

Weiterlesen …